Wie alles begann…..
Im Gegensatz zur Humanphysiotherapie wurde in der Hundephysiotherapie das aktive Training schon immer etwas stiefmütterlich behandelt, daher nahm ich mir vor, dem eines Tages ein Ende zu bereiten 😊
Gemeinsam mit anderen Hundephysiotherapeuten habe ich 2015 und 2016 auf Arbeitstreffen Übungen erarbeitet, um gezielter auf Muskelgruppen einzuwirken. Wir haben direkt an den Hunden ertastet, bei welchen Übungen bestimmte Muskeln und Muskelgruppen aktiv sind, um letztendlich ein individuelles Training zu kreieren.
Mit diesen Erkenntnissen, Ideen aus Weiterbildungen und eigenem Training, wurde der Wunsch immer stärker, diese gesammelten Werke eines Tages auf Papier zu bringen.
Als dann Carmen Heritier mit ihrem Beagle zu mir in die Physiotherapie kam, fragte ich sie, ob sie nicht Lust hätte, bei diesem Buch mitzuwirken, so nahm unser Projekt „Praxisbuch Hundefitness“ seinen Lauf.
Ende 2017 fuhren wir dann mit Kind allen Kegeln und unserem ganzen Equipment zu Tierfotografie Winter nach Manderscheid, wo innerhalb von zwei Tagen all diese schönen Bilder für das Buch entstanden sind.

 

 

Wir bekamen tolle Unterstützung von sehr gut vorbereiteten Mensch-Hund Teams, die sich als Models zur Verfügung gestellt haben. Allein hätten unsere Hunde das nicht leisten können und das Buch wurde dadurch auch sehr viel „bunter“.
Das „Praxisbuch Hundefitness“ erschien im Mai 2018 beim Kynos Verlag.

Ein großes Dankeschön an alle Mitwirkenden und unsere Leser, die uns ständig so viel positives Feedback zukommen lassen.