Juni 2021

This is a repeating event

18JunGanzer Tag20Ausgebucht - Ausbildung zum zertifizierten Hundefitnesstherapeut 2021 TagsAusbildung,Hundefitness

Beschreibung

Ausbildung zum zertifizierten Hundefitnesstherapeut 2021

Diese Ausbildung ist ausgebucht!

Diese vier intensive Module sind speziell auf Tierphysiotherapeuten zugeschnitten. In diesen Ausbildungsblöcken möchten wir viele Möglichkeiten des Trainings im therapeutischen Bereich vermitteln sowie die notwendige Sachkenntnis, dies am Patienten umzusetzen.

Termine:

  • 18.-20.06.21
  • 29.7.-01.08.21
  • 27.-29.08.21
  • 08.-10.10.21
  • insgesamt 13 Tage

Ausbildungsinhalte:
– physiologische und anatomische Grundlagen
– welcher Muskel ist wann aktiv und trainierbar
– Biomechanik und Biodynamik
– körperliche Defizite erkennen und einschätzen
– Körperscreening in Theorie und Praxis
– Wundheilungsphasen
– neuromuskuläres Training
– Training von Junghunden
– Schwerpunkte im Training von Senioren
– Betreuung von Sporthunden
– Trainingsgrundlagen
– Fitnesstests
– Lernverhalten
– Markertraining und Belohnungsvarianten
– Training mit unterschiedlichen Targets
– Kernteil : Übungen in Theorie und Praxis
– Schwerpunkttraining
– warm up /cool down
– Trainingspläne und Therapiepläne erstellen
– gestalten von Gruppenstunden
– Training in der Therapie / Patientenbesitzer anleiten
– Ideen für den Outdoorbereich
– Zertifizierung (praktisch/schriftlich)

Modul 1:
Im ersten Teil der Ausbildung widmen wir uns dem Körper mit seinen Stärken und natürlich auch seinen Schwächen.
Wir befunden unsere Hunde und prüfen zusammen mit Sandra Rutz mittels Fitnesstests in welchem Trainingszustand sich unsere Hunde befinden.
Um Sporthunde individuell betreuen zu können, erhaltet Ihr die nötigen Kenntnisse über die belastungen im Hundesport
und erfahrt von Eva Vögele viel über ein effektives und zielgerichtetes warm up Programm.
Die Teilnehmer und auch die Hunde lernen verschiedene Trainingsgeräte kennen und erfahren Details über Material und Bezugsquellen.
Wir starten außerdem mit dem ersten Übungsteil in Theorie und Praxis.

Modul 2:
Wir beginnen das Modul mit dem Übungsteil 2, dafür stehen Euch Eva Vögle und Sandra Rutz eng mit Rat und Tat zur Seite.
Um Hunde zu trainieren – ob in ihrer Eigenschaft als Sportler oder Patient – bedarf es seitens des Physiotherapeuten eines gewissen Kenntnisstandes.
Aus diesem Grund ist es von großer Bedeutung zu wissen, wann welcher Muskel im Leben eines Hundes aktiv ist oder wie ein Gangbild zu beurteilen ist.
Was heißt Training und wird in der Therapie anders trainiert als im Sport?
Muss ich mich als Therapeut mit den Wundheilungsphasen auskennen und was hat neuromuskuläre Ansteuerung mit Training zu tun?
All dem gehen wir gemeinsam mit Sabine Hàrrer auf den Grund!

Modul 3:
Mit Sabrina-Katharina Mendlik lernen unsere Hunde zwei Tage lang unterschiedliche Targets kennen,
Vor-und Nachteile der verschiedenen Belohnungsvarianten, den Einsatz von Markertraining im Fitnessbereich,
sowie Stress,- und Ermüdungsanzeichen im Training, außerdem die großartigen Möglichkeiten des Cavalettitrainings in theoretischen und praktischen Teilen.
Am Sonntag runden Sandra Rutz und Eva Vögele mit Euch das Modul mit dem 3.Übungsteil ab.

Modul 4:
In diesem Modul bekommt Ihr wieder viele Übungen, die in Theorie erklärt und mit unseren eigenen Hunden vorgezeigt werden (oder als Video),
um diese dann in Kleinstgruppen mit den mitgebrachten Hunden selbst zu erarbeiten.
Wir legen dabei sehr viel Wert auf Genauigkeit und das Verständnis wie diese Übungen durchgeführt werden sollten.
Wir besprechen gemeinsam, welche Struktur dabei beübt wird und helfen Euch Fehlerquellen selbst zu erkennen.
Wir setzen außerdem individuelle Schwerpunkte und kombinieren verschiedene Geräte.
Wir geben Ideen für ein Training im Outdoorbereich mit und schließen mit einer Prüfung (schriftlich und praktisch) den letzten Kursblock ab.

Die Dozenten

Sandra Rutz
Sandra war 20 Jahre als tiermedizinische Fachangestellte tätig, ehe sie die Ausbildung zur Physiotherapeutin für Kleintiere im Vierbeiner Rehazentrum begonnen hat.
Sie hat außerdem eine Ausbildung in Canine Osteopathie absolviert (FBZ-Christiane Gräff) und ist geprüfte Sporthundetherapeutin (Sabine Mai).
Sie hat zwei mehrtägige Weiterbildungen mit Bobbie Lyons und Danielle Hall zum Thema Hundefitness besucht und ist ausgebildete Trailtrainerin mit eigenem SHZ-Stützpunkt am Bodensee.
Hauptberuflich ist sie in ihrer eigener Praxis Hundephysio Kressbronn und ihrem Ausbildungszentrum Dogfitsports tätig.
Desweiteren ist sie Buchautorin des Bücher „Praxisbuch Hundefitness“ und „Form-Funktion-Fitness“.

Eva Vögele
Eva ist staatlich anerkannte Humanphysiotherapeutin,
tiermedizinische Fachangestellte und geprüfte
Physiotherapeutin für Hunde. Sie hat u.a. die intensive
Canine Fitness Weiterbildung bei Bobbie Lyons besucht,
ist im Hundesportverein Tettnang aktiv und führt ihren
Hund im Turnierhundesport, sowie im Obedience.
Sie ist Dozentin und Ausbilderin im Dogfitsports-Ausbildungszentrum für Hundefitness.

Sabine Hàrrer
Sabine ist staatlich anerkannte Humanphysiotherapeutin, international anerkannte Manualtherapeutin anerkannt durch den deutschen Verband für Physiotherapie – ZVK,
MLD-MTT Canine Osteopathin, Dozentin canine Manuelle Therapie (cmt) und Dozentin canine Neurodynmaik (cnd)
Sabine ist großer Neufundländerfan lebt in Aschau.
www.dogsphysio.de

Sabrina-Katharina Mendlik
Sabrina-Katharina ist lizenzierte Lind-art® Trainerin, Tutorin und hat ein Diplom in Hundepsychologie,
außerdem ist sie Gymnastrickstrainerin und hat einige Weiterbildungen in Richtung Hunde Fitness besucht.
Ihre Aussie-Hündin führt sie im UK Obedience und ihren Border Collie Rüde trainiert sie in der Rettungshundestaffel.
Sabrina -Katharina betreibt sehr erfolgreich ihre eigene Hundeschule in der Steiermark / Österreich.
www.abc-fuer-hund-und-mensch.at

Die Location:
Das  Ausbildungszentrum liegt idyllisch am Ortsrand von Kressbronn am Bodensee.
Der Seminar,- und Trainingsraum verfügt über 150 qm Fläche und ist im  Winter beheizt.
Der Zugang zum Raum (1.Stock) ist über eine Treppe erreichbar, die Hunde sollten also „treppentauglich“ sein.

Die Verpflegung: Ganztägige Verpflegung (vegetarisch) im Preis inbegriffen!

Dauer: 13 Tage in 4 Modulen

Teilnahmekosten: 1.750 Euro (zahlbar in 4 Raten) inklusive umfangreichem Skript.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, dadurch ist ein intensives und individuelles Lernen gewährleistet.

Organisator

Dogfitsports - Ausbildungszentrum für Hundefitnessinfo@dogfitsports.de Tettnanger Straße 39,88079 Kressbronn am Bodensee

Submit a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X